vom fallen

du hast mich
so sehr
aus der bahn geworfen
dass ich mich
selbst jetzt
wo ich wieder
auf dem weg bin
nur mit mühe
gerade
bewegen kann
ich schwanke
immer noch
und jeder lufthauch
bringt mich
zu fall

lass mich
endlich los
ich will nur noch
aus eigenem antrieb
fallen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter tragödie abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s