zwischenmenschlich

lässt mich vergessen
die zeit
beizeiten
hältst mich fest
fängst mich auf
kann mich trotzdem
nicht fallenlassen
engst mich ein
manchmal
nimmst mir die luft
will weglaufen
und bleib doch
kann mich nicht
geborgen fühlen
trotzdem
ists schön
aber leider
zu viel
und doch
zu wenig

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter laienspiel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s