– Quiero beber y no olvidar –

heute morgen bin ich aufgewacht und ich hatte noch einige spanische sätze im kopf. ich musste auf spanisch geträumt haben, keine ahnung, wie ich dazu komme. aber die sätze ergaben tatsächlich sinn. und sie stammten aus keinem liedtext. schlummern da noch versteckte talente in mir? dadurch motiviert, habe ich heute öfter versucht, gedanken auf spanisch in worte zu fassen. komischerweise fiel mir das viel schwerer als heute morgen. aber letztlich ist sogar ein kleines gedicht draus geworden.

und weil mir gerade ein bisschen nach spanisch-wehmütigen klängen ist, beschließe ich den tag con una canción ensueña de manolo tena, der mich schon seit meinen ersten spanischstunden vor ca. 15 jahren begleitet:

¡buenas noches!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter musical abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu – Quiero beber y no olvidar –

  1. Pingback: zwischenakt – musik-stöckchen « gedankentheater – versuch einer inszenierung meines lebens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s