willst du

willst du mich
erkennen
darfst du mich nicht
beim namen nennen
vielmehr musst  du tief
in die seele mir schauen
und dir sämtliche
vorurteile klauen
vielleicht
siehst du mich dann
durchscheinend
und vor kälte klamm
meine seele ist klein
und bloß
und nackt
lass sie nicht los!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter lehrstück abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s