katzenweihnacht

nachdem ich gerade zu gar nichts eigenem komme, alle projekte ruhen (obwohl die ideen und zum teil auch die fotos da wären) und ich weder zum selbst schreiben noch kommentieren komme, muss mal wieder robert gernhardt aushelfen:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter gastspiel abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

45 Antworten zu katzenweihnacht

  1. Elisabeth schreibt:

    Ach herrje, so ist es, liebe Sunny!
    So sind sie eben, sie werden so ausgeliefert, dass sie Mäuse zum Fressen gern haben… 😉 Meine Luna hat mir Freitagmorgen auch eine Maus von draußen zum Spielen hereingebracht… Ein sehr süßer Cartoon… so wahr… 😉
    Liebe Grüße, Elisabeth

    • sunny11178 schreibt:

      Tja, so träumt jeder von etwas anderem 😉
      Unser Kleiner hat schon länger keine Maus mehr gebracht, kommt sicher bald wieder. Vielleicht ja als Weihnachtsgeschenk? 😉
      LG Sunny

      • Elisabeth schreibt:

        Ach ja, was für ein hübsches Geschenk 😉
        Mein Vermieter hat ja Hühner und Enten im Garten, und es stehen tonnenweise Säcke mit Körnern und altem Brot herum – wenn DAS für Mäuse kein Festtagsschmau ist 😆 und für unsere Katzen dann natürlich auch… 😉
        Sonnige Grüße, Elisabeth

  2. Lilo schreibt:

    Oh, da hat die Katz aber ihre wahre Freude an diesem Baum *ggggg*

    Für mich dürfte an diesem Baum dann jede Menge Schokoladeneis und Tortellini Arrabiata hängen 🙂

    • sunny11178 schreibt:

      Liebe Lilo,
      ich glaub, die Tortellini wären einfacher 😉 Aber andererseits, Eis statt Schneespray, warum eigentlich nicht 😉
      Ich würd noch ein paar Sushi Rolls dranhängen…
      LG Sunny

      • Lilo schreibt:

        Sushi habe ich noch nie probiert, Sunny 😉 Aber ich finde auch nicht, dass ich das unbedingt mal probieren sollte. Ich verichte darauf, zugunsten des Schokoladeneis…

        Liebe Grüße
        Lilo

        • sunny11178 schreibt:

          Muss ja auch nicht sein 😉 Aber in Australien habe ich mich in der Mittagspause fast nur davon ernährt. Schokoladeneis gabs da nicht 😉

          LG Sunny

  3. theomix schreibt:

    Besser Katzenweihnacht als Katzenjammer! Dir eine gute Woche, liebe Sunny! Herzliche Grüße, Jörg

  4. SchneiderHein schreibt:

    Tja, Katze müsste man sein. Unser Kater hat vor 14 Jahren tatsächlich einen Baum voller Mäuse bekommen – allerdings nur zum Spielen. Da hingen reichlich Fellmäuse in der kleinen Kunsttanne, die er abplündern konnte, und wir haben sie unermüdlich wieder drangehängt. Prima Weihnachtsbeschäftigung für Katzenkinder!
    Aber wie ich hier sehe, geht es nicht nur uns so, dass es reichlich Ideen & Fotos gibt, aber viel zu wenig Zeit, um all‘ das zu posten …
    LG Silke

    • sunny11178 schreibt:

      Das ist ja eine witzige Idee!! 🙂 Habe ich noch nirgends gesehen… Aber unsere beiden sind mittlerweile auch zu groß für solches Spielzeug, sie interessieren sich nur noch für Erwachsenenzeug (z.B. letzten Samstag das Regal mit der selbstgemachten Marmelade aus- äh aufräumen).
      Ja, ich glaube, gerade um diese Zeit gehts fast allen so. Aber die Ideen kommen in einen extra Ordner im Hirnkästchen, und da werden sie hoffentlich bald hervorgeholt 😉
      LG Sunny

  5. freidenkerin schreibt:

    Oh, ja, so ein schöner Katzenweihnachtsbaum wäre was für die Smokey! 😉 Man könnte statt mit Kunstschnee so ein Bäumchen eigentlich auch mit Schlagsahne verzieren. Dann hätten wir Beide was zum Schleckern. 😉

  6. freidenkerin schreibt:

    *ggg* Das wäre sicherlich ein Anblick zum Schlapplachen! 😀

  7. freidenkerin schreibt:

    Hmmmm, mal überlegen, wie sich das in Szene setzen lässt. 😉

  8. freidenkerin schreibt:

    *Hihi!* Ja, gerne! Müsstest halt nach München kommen. 😉

  9. freidenkerin schreibt:

    Das in jedem Falle! Smokey sieht das nicht so eng, wenn’s was zum Fressen gibt, ist’s Weihnachten. 😉

  10. bruni kantz schreibt:

    Ich fand es so schön, daß die Katzenweihnacht nun bei Dir so öffentlich wird ☺ und habe einen Beitrag geschrieben. Nun ist er weg und ich weiß nicht wo.
    Liebe Sunny, meine Milli war 2 Wochen lang so lädiert, daß sie nicht in der Lage gewesen wäre, diesen Mäuse-Weihnachtsbaum zu plündern. Sie kam wohl in eine Falle oder man hat ihr etwas mit Gewalt auf die Pfote geschlagen. Vielleicht eine Eisentür? Auf jeden Fall mußte sie notärztlich versorgt und operiert werden. Nun sind 2 Wochen vergangen und am Donnerstag werden die Fäden gezogen. Ich habe sie herumgetragen und herumgehoben. Wie sie sich überhaupt nachhause schleppen konnte, ist mir bis heute ein Rätsel.
    Liebe Grüße von Bruni

    • sunny11178 schreibt:

      Liebe Bruni,
      dass dein Beitrag weg ist, ist sehr schade. Aber vielleicht findest du ihn ja wieder?
      Das mit deiner Milli ist sehr traurig, aber auch wunderbar, dass sie es noch nach Hause geschafft hat und es ihr mittlerweile wieder besser geht. Bei dir hat sie ja beste Pflege… Unser Kleiner war auch einmal für ein paar Tage weg und hat sich dann mit einem total lädierten Unterkiefer und einem Zahn weniger nach Hause geschleppt. Wir vermuten auch, dass ihm jemand etwas nachgeworfen oder auf ihn geschlagen hat. Ich mag gar nicht nachdenken über die, die zu so etwas fähig sind…
      Alles Liebe,
      Sunny

  11. Luiza schreibt:

    Ja, wenn ich den Hasekater so anschaue: kommt hin:-)

    • sunny11178 schreibt:

      Ein guter Mäusefänger? 😉

      • Luiza schreibt:

        …war vielleicht mal. jetzt lässt er es sich nur noch gut gehen:-)
        er hat uns diesen sommer einen hasen mitgebracht:-|

        • sunny11178 schreibt:

          Aaaaaaaaaaaah. Daher der Name 😉 Nicht schlecht… Unserer hat nur mal ne Ratte angeschleppt.

          • Luiza schreibt:

            🙂
            Habe mich ganz schön erschrocken, als ich das Tier vor der Tür gesehen habe. Zuerst habe ich gedacht, er hätte das Kätzchen von nebenan hingerichtet, beim genauen hinsehen war es ein Hasi. Ca. 3/4 seiner Körperlänge. War schon ne Leistung. Er läuft immer über Zäune und kleinere Dächer ins Feld, den Weg ist er wohl auch mit dem Hasen gelaufen…

          • sunny11178 schreibt:

            Da wär ich auch erschrocken 😉
            Ich glaube, ihr habt noch viel Freude mit ihm, wenn er nicht mehr raus darf… 😉

  12. Luiza schreibt:

    …seit letzter Zeit macht es ihm gar nichts aus, wenn er den ganzen Tag schlafen darf*g*
    Das grosse Fürchten ist eher wegen der schwarzen, die ihr Heim verteidigen wird… Ich bin sehr gespannt.

    Ich glaub, ich geh jetzt schlafen. Morgen muss ich wieder arbeiten:-( Mal sehen, vielleicht bleibe ich auch zu Hause:-) Die Luft ist raus für dieses JAhr…

    Bis morgen:-)

  13. Luiza schreibt:

    …werde es versuchen, danke:-)

  14. karin schreibt:

    Katers Weihnachtsfest
    Zu singen nach der Melodie „Leise rieselt der Schnee“

    Leise tröpfelt das Wachs,
    gut verpackt ist der Lachs,
    rundherum etwas Papier,
    freuet euch, den hol ich mir.

    Um das Päckchen die Schnur:
    kleiner Zeitverlust nur.
    Krallen besorgen den Rest,
    freuet euch, das wird ein Fest.

    Leise tröpfelt das Wachs,
    und verspeist ist der Lachs.
    Der Mensch deckt inzwischen den Tisch,
    glaubt immer noch, es gibt bald Fisch.

    Dir, liebe Sunny, – und Deinen Tigern frohe Weihnachten, etwas Muße und Genießen und wunderbare Fotoshootings im Schnee

    Sir Percy und ich grüßen Dich herzlich
    karin

    • sunny11178 schreibt:

      Liebe Karin,
      herzlichen Dank für meinen Lacher des Tages! 😀 Einfach spitze!
      Ich wünsche Dir und Sir Percy auch wunderbare Festtage mit einem tollen Festschmaus 🙂
      Alles Liebe,
      Sunny

  15. freidenkerin schreibt:

    Ich schmeiß‘ mich weg! 😆 Dieses Katzen-Weihnachtslied ist ja der Brüller schlechthin! 😆

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s