lebens-aufgabe

manchmal möcht ich aufgeben
dich aufgeben
doch ich kann nicht zulassen
dass du dich selbst aufgibst

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter laienspiel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu lebens-aufgabe

  1. Artista schreibt:

    Das ist wahrhaftig eine Lebensaufgabe – aber sind wir für den anderen verantwortlich? Wenn ja, wie weit ?

    Liebe Grüße
    Artista

  2. Ruthie schreibt:

    Heute, an Deinem Geburtstag, wird hier gar nix aufgegeben! Ich wünsche Dir alles Gute, ganz viele schöne Erlebnisse im neuen Lebensjahr, Glück und Segen und was Du sonst noch alles brauchst!

    Liebe Grüße von Ruthie

  3. freidenkerin schreibt:

    Ja, hui!!! 🙂
    Auch von mir alles erdenklich Gute und Liebe zum Geburtstag! Ich wünsche dir herzlichst für’s neue Lebensjahr viiiieeel Glück, Wohlergehen, Gesundheit, Freude, Liebe, und, und, und…
    *Umärmel*

  4. ahora schreibt:

    Du hast Geburtstag?

    Dann gratuliere auch ich herzlich, liebe Sunny

  5. theomix schreibt:

    Wie „Geburtstag“? Ist es Wirklichkeit und Wahrheit? Dann herzlichen Glückwunsch!
    Was man als allererstes nie aufgeben sollte, ist sich selbst.
    Die wendung der letzten zwei zeilen ist von außen schwer nachzuvollziehen. Wäre ich dein berater oder psychoheinz, würde ich dich nach deiner motivation fragen. Das wäre das noch eine lohnende aufgabe für dich darüber nachzudenken.
    Aber wer bin ich, dir fragen zu stellen? Nimm sie an oder auch nicht, was du daraus machst und was vielleicht deine antwort ist, geht jedenfalls nur dich etwas an.
    Gute wünsche – in allem – für dich!

    • sunny11178 schreibt:

      Lieber Jörg, es ist wirklich und wahrhaftig. Und auch schon wieder vorbei. Danke für den Glückwunsch!
      Ja, ich weiß, man kann es so wohl nicht verstehen. Manchmal muss ich etwas einfach in Worte fassen, vor mir auf dem Bildschirm stehen haben. Und manchmal, vielleicht, hoffentlich, verstehts jemand, der weiß, was ich meine. Meine Motivation kenne ich zu gut. Aber nichts desto Trotz denke ich viel darüber nach.
      Alles Liebe,
      Sunny

  6. Erika schreibt:

    Liebe Sunny,
    meine allerherzlichsten Glückwünsche zum Geburtstag nachträglich. Ganz viel Sonnenstrahlen in Dein Herz und liebe Gedanken schicke ich Dir, dass Du nie den Mut und die Hoffnung verlierst. Du bist nicht allein.
    Der Ozean schützt Dich und fängt Deine Tränen auf.
    herzliche Grüße
    Erika 🙂

  7. Ruthie schreibt:

    Ach Mensch, Mädel, was machen wir denn da?

    Lass Dich mal drücken…

  8. freidenkerin schreibt:

    Au weia! Lass dich ganz fest drücken und in den Arm nehmen! Ach, Mensch! Nur wenige Stunden vorher habe ich mich so sehr gefreut, dich gesund und munter und gut drauf zu sehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s