zwei jahre…

… war es gestern her, dass mein leben aus den angeln gehoben wurde. und ich dachte, der sand in meiner lebensuhr wäre durchgelaufen. doch dann geschah ein wunder. und es wurde mir ein neues leben geschenkt.

es hat sich vieles geändert. ich war gezwungen, neue wege zu gehen. und denke ganz anders über das leben und seine begleiterscheinungen. aber mittlerweile ist vieles wieder viel zu festgefahren. vielleicht hat mein finger deshalb die letzten beiden tage so sehr geschmerzt? und vielleicht habe ich deshalb erst und gerade dieses wochenende, nach exakt zwei jahren, die stelle erkannt, an der es passierte? weil mir die warnung noch nicht warnung genug war? weil es immer noch nicht das leben ist, das ich leben sollte?

schon länger habe ich wieder das gefühl, dass es zeit ist für einen cut. wie auch schon damals, bevor es passierte.

ich bin abergläubisch. bin diese strecke gestern nicht gefahren, erst heute, obwohl ich eigentlich gestern schon hätte fahren sollen. stand dafür heute im stau. und habe den tag völlig über den haufen geworfen. und am ende noch gefühlschaos angerichtet durch mein eigenes.

wenn ich nur wüsste… und könnte… oder soll ich doch?… oder werde ich eines tages?…

zwei seelen wohnen, ach! in meiner brust…

wie wahr…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter manuskript abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu zwei jahre…

  1. fudelchen schreibt:

    Ich weiß nicht, was los ist…kann ich dich mal in den Arm nehmen 😕

    *liebdrück*

  2. Synapse schreibt:

    Ich weiß leider nicht, was da vor zwei Jahren war – allerdings klingt es nach unguten Erinnerungen und manifestierten Ängsten.
    Mögen sie bald aus deiner Brust verschwinden, denn diese engen dich ein und das ist nicht gut.

    Alles Liebe von einer sehr müden Mandy

  3. sunny11178 schreibt:

    Danke, ihr Lieben 🙂
    Ich hatte vor zwei Jahren einen Autounfall. Und als ich realisierte, dass ich keine Kontrolle mehr hatte, ging mir nur noch „das wars jetzt“ durch den Kopf. Ich hatte nicht nur einen Schutzengel, denn wie durch ein Wunder war mein total demoliertes kleines Auto ohne Knautschzone überall so kaputt, dass dort keiner überlebt hätte, außer im Fahrerbereich. Ich habe es als Warnung gesehen, dass es verdammt schnell vorbei sein kann. Und dass ich die Prioritäten in meinem Leben etwas anders setzen sollte…

  4. Himmelhoch schreibt:

    Hallo, meine liebe Sunny, da ich Besuch hatte, konnte ich nicht in aller Ruhe ans Beantworten gehen. Ich hatte so gehofft, dass in deinem Leben jetzt Ruhe, Frieden und Glück eingekehrt sind, dass du dich wohlfühlst, dass du neue Pläne hast, die dir Spaß machen. – Aber irgendwie denke ich beim Lesen, dass das alles vielleicht doch nicht so ist.
    Das ursprünglich mir bekannte Passwort funktioniert bei den anderen beiden Posts nicht. Wenn du magst, schickst du es mir.
    Ich drücke dich ganz lieb und möchte, dass es dir gut geht, wirklich!
    Lieben Gruß von Clara

  5. Hase schreibt:

    Liebe sunny,
    ich musste beim Lesen daran denken, dass Du mal was von einem Autounfall geschrieben hast, das P.wort geht bei mir auch nicht mehr…. Wenn Du möchtest , schicke mir das neue. Alles alles Gute, Du Liebe
    eine ganz herzliche Umarmung und noch einen schönen Ostermontag
    Erika

  6. seelenbalsam schreibt:

    Liebe Sunny, ich hab dich grade gelesen und ich möchte dir ein wenig Ruhe anbieten, in Form von Seelenbilder, die ich gestern bei meinem Ausflug im Zoo machte. Dich sachte umarm, wenn du dies für dich aushalten kannst. Von herzen ♥ Seelenbalsam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s