marode

irgendwie ist hier ziemlich der putz abgebröckelt, seit ich das letzte mal länger hier war 😉 aber das passt ja ganz gut zu dem thema, das ich bei tonari letztens entdeckt habe. und es reizt mich ja schon. auch wenn ich mich nicht mehr in das „zeitliche korsett“ eines projekts pressen will. aber ich nehme falks „marode aktion“ zu anlass, euch endlich mal wieder ein paar bilder zu zeigen.

zum denkmaltag hatte ich die gelegenheit, das mittlerweile doch ziemlich marode leipziger stadtbad besichtigen zu können. es wird mittlerweile aber fleißig saniert, und zum 100jährigen bestehen 2016 soll es wieder in altem glanz erstrahlen. das hoffe ich sehr, denn es ist wahrlich ein kleinod… aber seht selbst:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter bühnenbild veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu marode

  1. shelkagari schreibt:

    Das ist ja ein wahres Schmuckstück! 😀 So wie das Karl-Müllersche-Volksbad in München, das vor einigen Jahren sehr aufwändig und detailgetreu restauriert worden ist! 😀 Ein Badetempel vom Feinsten! Das Foto mit dem Innengerüst hat eine hammermäßig tolle Perspektive!
    Herzlichst!

  2. Gedankenkruemel schreibt:

    Danke für die tollen Fotos.

    Und danke für den Tipp bez. dem Leipziger Stadtbad,
    ich wusste nicht das sie es resraurieren. Das muss ich mir
    anschaun wenns es fertig ist.

    Liebe Grüsse, Elke

    • sunny11178 schreibt:

      Ich habe das auch nur zufällig mitbekommen, weil ich am Denkmaltag in Leipzig war und überlegt habe, was ich mir ansehen könnte. Angeblich soll es ab nächstem Jahr schon teilweise wieder genutzt werden, allerdings erst mal für Events, bis der Rest fertig ist.
      Ganz lieben Gruß,
      Sunny

  3. tonari schreibt:

    Das ist ja mal ein toller Tipp. Wenn wir das alte Tantchen mal wieder besuchen, werden wir gucken, ob es schob fertig ist und uns zum Bade einlädt.

    • sunny11178 schreibt:

      Ich glaube, baden soll erst ab 2016 wieder möglich sein, wobei ich mit das nicht so ganz vorstellen kann, da nämlich gerade in beiden Schwimmhallen die Gerüste stehen, und die Dampfbäder wurden wohl erst in den 90ern renoviert.

  4. Gudrun schreibt:

    Als nur mal kurz auf’s Land gezogener Leipziger wünsche ich mir, dass das alte Stadtbad irgendwann seinen Glanz zurückbekommt. Schön wäre es.

    Liebe Grüße von der Gudrun, die am Umzug nach Leipzig arbeitet

    • sunny11178 schreibt:

      Ja, das wünsche ich mir auch! Es ist einfach toll, selbst jetzt, wo es so marode ist, ist der alte Glanz überall zu spüren.
      Ich drück dir die Daumen für deinen Umzug, Leipzig ist eine tolle Stadt 🙂
      GLG Sunny

  5. Silberdistel schreibt:

    Schön, wenn so etwas wieder restauriert wird. Um manches Stadtbad ist es richtig schade.
    LG

    • sunny11178 schreibt:

      Ja, das finde ich auch. Ich habe in Berlin zwei entdeckt, die leider ziemlich verfallen aussahen, aber auch mit wunderschönen Jugendstilornamenten, da hat mir richtig das Herz geblutet. Ich kann das gar nicht sehen, wenn solche Schönheiten verfallen…

  6. bruni kantz schreibt:

    es ist schön, wenn die alten Bäder wieder zu Ruhm und Ehren kommen. In Mannheim wird zur Zeit das Herschelbad renoviert – auch ein Jugendstilbad. Aus einem wunderschönen alten und total zerfallenen Bad in Heidelberg wird eine Markthalle gestaltet. Es sind lohnenswerte Objekte. GottseiDank gibt es Menschen, die die alte Schönheiten wieder entdecken und daran arbeiten, daß sie wieder entstehen können. Tolle informative Fotos hast Du eingestellt. LG von Bruni

    • sunny11178 schreibt:

      Das stimmt, liebe Bruni. Eine Markthalle in solch einem Bad kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Das muss ich mir merken, wenn ich mal in Heidelberg bin. Weißt du, es war immer mein Traum, solch alten Jugendstilhäusern wieder neues Leben einzuhauchen. Beruflich werde ich das nicht mehr schaffen, aber vielleicht noch privat im kleinen Stil. Aber aus diesem Grund bin ich natürlich von solchen Maßnahmen immer sehr begeistert und muss mir da auch jedes Detail ansehen, wenns geht 🙂
      Herzliche Grüße,
      Sunny

  7. Emily schreibt:

    Die Bilder sindaber sehr beeindruckend. Was die Mauern wohl alles zu berichten hätten, wenn sie sprechen könnten? Ich liebe diese alten Gemäuer und ich finde es klasse, wenn sie restauriert werden! Wirklich schön! Danke für’s Zeigen!

    Liebe Grüße, Emily

    • sunny11178 schreibt:

      Danke, liebe Emily 🙂 Herzlich willkommen bei mir!
      Ja, diese Mauern hätten sicher viel zu erzählen. Schade, dass man davon so wenig weiß… Aber ich bin auch immer wieder begeistert, wenn solche Schmuckstücke restauriert werden. Früher wollte ich das ja selbst gern beruflich machen, und bis heute finde ich es irgendwie schade, dass ich mich dann doch anders entschieden habe…
      GLG Sunny

      • Emily schreibt:

        Wer weiß, vielleicht ergibt sich ja irgendwann mal etwas. Man soll niemals nie sagen 😉

        • sunny11178 schreibt:

          Liebe Emily, ich habe immer noch den Traum, mir irgendwann so eine richtig marode Jugendstilbude leisten zu können und die auch selbst zu sanieren. Und ich glaube fest daran, dass das klappt. Irgendwann. Irgendwie 🙂

  8. pinseljulie schreibt:

    Die Fotos finde ich klasse, und vor allem die Licht-Schatten-Spiele! Wow. Ich bin beeindruckt – tief!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s