sonntagsausflug teil 1

heute habe ich es endlich mal wieder geschafft, meine kamera und mich ins auto zu packen und auf pirsch zu gehen. als ziel hatte ich mir ein dorf vor meiner stadt ausgesucht, da ich derzeit auf wohnungssuche bin und gerne ein bisschen „aufs land“ ziehen möchte. so habe ich beschlossen, die ecken, die für mich in frage kommen, nach und nach abzuklappern, um einen ersten eindruck von der wohnqualität zu bekommen.

auf dem weg dorthin bin ich an einem alten wirtshaus aus dem 18. jahrhundert vorbeigekommen, das mir schon oft ins auge gestochen ist, nur hatte ich nie zeit, einmal anzuhalten.

von außen siehts ja arg marode aus, deshalb hat es mich erstaunt, durch die ziemlichverstaubten und verdreckten fenster des wirtshaus niedermayer noch die vollständige einrichtung und andere interessante dinge zu sehen.

darunter auch dieses wunderschöne ebenso marode pferdchen, das es mir angetan hat:

da mich das alles neugierig gemacht hat, habe ich mal herrn gugel gefragt, was es mit dem wirtshaus so auf sich hat. und der hat mir erzählt, dass das wirtshaus niedermayer sogar eine homepage hat. also doch nicht so marode, wie ich dachte? laut webauftritt ist es ein „wirtshaus für einen tag“, das man, je nach lust und laune, komplett, mit oder ohne küche, service etc. mieten kann. tolle idee! so kommt doch ab und an noch leben in die bude, dachte ich mir. und schrieb voller freude frau six eine mail, betreffend das pferdchen. leider kam diese aber als unzustellbar wieder zurück. ging der plan mit dem wirtshaus to rent doch nicht auf? ich bleibe dran (schon wegen dem pferdchen!), vielleicht hilft ja die telefonnummer weiter. abgesehen davon habe ich noch so eine verrückte idee, die schon seit einiger zeit immer wieder zum vorschein kommt und gestern nach dem holzscheite-umschlichten mit meiner freundin noch eine andere dimension bekam. vielleicht ist das ja auch noch ein puzzlesteinchen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter bühnenbild, laienspiel abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu sonntagsausflug teil 1

  1. Pingback: sonntagsausflug teil 2 | gedankentheater – versuch einer inszenierung meines lebens

  2. Himmelhoch schreibt:

    Überhaupt nicht neugierig frag: „Was würde dort gefeiert werden, wenn du einen ganzen Tag das Wirtshaus mieten möchtest?
    Gute Nacht!

    • sunny11178 schreibt:

      Die Idee ist eine etwas andere, liebe Clara 😉 Wobei mir spontan auch noch eine Bekannte eingefallen ist, die auf der Suche nach einem Raum für ihren 65. Geburtstag ist, gerne aber selbst das Essen „auf die Beine gestellt“ hätte…
      Auch dir eine gute Nacht!

  3. Silberdistel schreibt:

    Das Pferdchen gefällt mir auch ausgesprochen gut. Da bin ich aber nun gespannt, ob Deine Geschichte in der Hinsicht noch eine Fortsetzung haben wird.

  4. sanetes schreibt:

    An dem Haus bin ich schon öfter vorbeigekommen und habe mich gefragt, wieso das so verkommen ist. Die Lage ist halt ziemlich ungünstig.

    Reingeguckt hab ich noch nie… Nächstes Mal 😉

    • sunny11178 schreibt:

      Ja, das denke ich auch. Früher war es sicher günstig, ein Wirtshaus an einer Ausfallstraße, da kamen viele Fuhrwerke vorbei…
      Falls du mal vorbeikommst, geh mal durch die Tür rechts von der Ecke mit dem Wirtshausschild, da ist ein wunderschöner Innenhof…

  5. Ruthie schreibt:

    Boah, spannend! Ich warte geduldig 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s