aller-sinn-igen

in gedanken voller leere
und bedeutungsschwangrer schwere
fand ich meine worte wieder
hob sie auf – und schrieb sie nieder
tief im rausch der abendsonne
glut und rot und glück und wonne

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter bühnenbild, freiluftaufführung, komödie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu aller-sinn-igen

  1. theomix schreibt:

    es war gut sich zeit zu lassen
    und nicht aller-eiligen zu folgen. 🙂
    schön. gelungen.

  2. paleica schreibt:

    das hört sich ja gut an. worte wiederfinden. wunderbar! und so ein hübsches bild dazu!

  3. GunWoman schreibt:

    Worte (wieder) zu finden ist manchmal gar nicht so leicht. 🙂 Ein sehr schönes Gedicht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s