glück…

… liegt für mich wohl immer in der ferne. fernab von allem, was mich hier kettet und klettet und bedrängt und bedrückt. fern dem einflussbereich von allen negativen schwingungen darf ich einfach ich sein. leben. spüren. sein. ohne wenn und aber. je näher ich der heimat komme, umso mehr schlingen die kraken wieder ihre arme um mich. anrufe, die unvermeidlich sind. und die ich doch vermeiden möchte. sätze, die nur so vor vorwürfen triefen und vor unverständnis. weil ich dort war und nicht hier. weil ich lebte und nicht meine pflicht erfüllte. undankbar und rücksichtslos wie ich bin.

wie sehr ich diese kleinen fluchten liebe. wie sehr ich sie brauche. irgendwann wird es keine flucht mehr sein. sondern ein aufbruch mit neuanfang. irgendwo. wohin mich meine flügel tragen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter bühnenbild, freiluftaufführung, schmierentheater abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu glück…

  1. picola9011 schreibt:

    Klingt irgendwie sehr Traurig.LG.Erika

  2. Himmelhoch schreibt:

    Schließe dich, zumindest innerlich, den Wildgänsen oder Kranichen oder oder an und sei dort, wo du sein willst, wenn du es fertigbringst. Nichts und niemand hat das Recht, dich hier festzuketten und dir Vorwürfe zu machen – auch die liebsten Menschen dieser Welt nicht.
    Ganz lieb grüßt dich Clara

    • sunny11178 schreibt:

      Liebe Clara, innerlich mache ich das, so oft es geht. Nur braucht mittlerweile auch mein Körper diese Fluchten… Drück dich lieb und schick dir alles, was du gerade dringend brauchst…

  3. bruni8wortbehagen schreibt:

    dann warte nicht mehr so lange, breite sie einfach aus und lass Dich tragen

    Manchmal reicht schon die Reise durch die Nacht…
    LG von Bruni

  4. theomix schreibt:

    Immerhin klingt hinter der trauer die hoffnung durch.
    Gute wünsche!

  5. GunWoman schreibt:

    schöne Gedanken, schöne Bilder….wer möchte nicht gern mal dem Alltag entfliehen, nur um so leben zu können, wie man es sich immer erträumte und ersehnte. Fühl Dich gedrückt!

    • sunny11178 schreibt:

      Danke, liebe Guni 🙂 Ja, wie wahr… Aber irgendwann hat das Träumen hoffentlich ein Ende und geht ins Leben über 🙂 Drück dich zurück!

  6. Hase schreibt:

    ich wünsche Dir viel Glück
    ich hatte auch das Glück , die Kraniche auf´s Bild zu bekommen
    schöne Bilder hast Du auch gemacht, das scheinen auch Gänse zu sein oder Kormorane ?
    http://www.eigentliches.com/2012/10/kranichzug/
    ich drück Dich
    liebe Grüße
    Erika 🙂

    • sunny11178 schreibt:

      Wunderschön sind deine Krankiche 🙂 Meines sind Graugänse. Es war fast nie still, weil ständig welche über mich hinweggezogen sind. Ich habe soooo viele Bilder von ihnen, so schön… 🙂

      Danke fürs Drücken, ich drück dich ganz lieb zurück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s