Archiv der Kategorie: manuskript

du stehst am rande des abgrunds wo alles aus glas ist und die sekunden in zeitlupe perlen schluckst die tränen und gehst weiter

Veröffentlicht unter manuskript | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

gestern…

… hat uns der winter ja doch noch erreicht. ganz ehrlich, ich könnte gut darauf verzichten. vor nem monat hätte ich mich eher drüber gefreut 😉 aber hilft nicht, da müssen wir jetzt durch. und es bleibt nur zu hoffen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bühnenbild, manuskript | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

hat jemand lust…

… am samstag oder sonntag mit mir hier oder in der umgebung fotografieren oder auch nur einen kaffee trinken zu gehen?

Veröffentlicht unter bühnenbild, manuskript | 11 Kommentare

nicht schön…

nein, ich habs nicht geschafft, die hässliche regensburger uni schön zu fotografieren, auch wenn ichs wirklich versuchen wollte 😉 genauso wenig kann ich mir beziehungsgespräche schönreden, noch dazu dann, wenn es gar keine beziehung gibt. nein, bevor ich mich von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bühnenbild, manuskript | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

sehr weise

„der mensch der den berg versetzte ist derselbe der irgendwann anfing kleine steine wegzutragen“ (chinesische weisheit) da ist viel dran. gestern habe ich das erst wieder ganz plastisch erleben können. eine freundin hat eine große fuhre brennholz bekommen. erst schien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gastspiel, manuskript | 15 Kommentare

seelenschlacke

seelenschlacke bahnt sich wie quecksilber den weg wie ein fluss der den mund verlässt

Veröffentlicht unter manuskript | 10 Kommentare

ich…

… bin dann mal weg… habt eine schöne zeit!

Veröffentlicht unter manuskript | 10 Kommentare