tolle idee:

kleine menschen in der großen welt

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

blogger-aktion: geschenke für 2013 – wer macht mit??

bei facebook bin ich heute über eine nette aktion gestolpert:

Die ersten 5 Menschen die diesen Status kommentieren erhalten irgendwann in diesem Kalenderjahr – eine Überraschung von mir – ein Buch, selbst Gebackenes, eine Kerze, Musik oder eine andere lustige Überraschung! Es wird wahrscheinlich keine Vorwarnung geben und es wird geschehen, wenn mich die Lust überkommt.

Der Haken? Diese 5 Leute müssen das gleiche Angebot in ihrem Fb status machen!! Lasst uns 2013 nette Sachen für einander tun, ohne einen anderen Grund als den, jemanden zum Lächeln zu bringen! 🙂

ich möchte das gerne nach bloggistan „exportieren“, macht ihr mit? die ersten 5, die hier kommentieren, bekommen irgendwann im laufe des jahres ein kleines geschenk von mir (voraussetzung ist natürlich, dass sie bereit sind, mir per mail ihre adresse zukommen zu lassen). der haken bleibt der gleiche. selbst im blog posten und ebenfalls 5 menschen eine freude machen.

na, seid ihr dabei??

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

2012 in review – spät, aber doch noch ;)

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2012 an.

Hier ist ein Auszug:

4.329 Filme wurden beim Cannes Film Festival 2012 eingereicht. Dieses Blog hatte 17.000 Besucher in 2012. Wenn jeder Besucher ein Film wäre, dann würde dieses Blog 4 Film Festivals füllen

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Stoppt den Angriff der Mutantenfische!

Ich bin dafür, diesen Wahnsinn zu stoppen! Was macht ihr?

Liebe Freundinnen und Freunde,

Die USA stehen kurz davor, der Welt zum ersten Mal gentechnisch verändertes Fleisch zu servieren: einen mutierten Lachs, der Wildlachsbestände vernichten und eine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen könnte — doch wir können den Plan verhindern, bevor der verdächtige Mutantenfisch auf unseren Tellern landet.

Der mutierte Lachs, auch als “Frankenfisch” bekannt, wächst doppelt so schnell wie echter Lachs und selbst Wissenschaftler sind sich über seine langfristigen Gesundheitsfolgen noch im Unklaren. Dennoch soll der Verzehr des Fisches jetzt für unbedenklich erklärt werden — auf der Grundlage von Studien, die von demselben Unternehmen finanziert wurden, das das gentechnisch veränderte Tier erfunden hat! Glücklicherweise sind die USA jedoch gesetzlich dazu verpflichtet, die öffentliche Meinung zu berücksichtigen, bevor eine Entscheidung gefällt wird. Immer mehr Verbraucher, Umweltschützer und Fischer fordern die Regierung jetzt dazu auf, diesen faulen Deal zu verwerfen. Lassen Sie uns nun eine weltweite Welle der Unterstützung aufbauen, um ihnen zum Erfolg zu verhelfen.

Die Anhörungen finden in diesem Augenblick statt und wir haben eine reelle Chance, mutierte Fische von unserer Speisekarte fernzuhalten. Unterzeichnen Sie hier, um den Mutantenfisch zu stoppen und leiten Sie die Kampagne weiter — wenn wir eine Million Unterschriften erreicht haben, wird unser Aufruf offiziell zur öffentlichen Anhörung vorgelegt:

http://www.avaaz.org/de/stop_frankenfish_r/?tSBUKcb

Das Unternehmen, das den Mutantenfisch entwickelt hat, hat die DNA des Lachses verändert, um einen Fisch zu kreieren, der das ganze Jahr über rasant wächst. Seine langfristigen Gesundheitsfolgen sind bislang unbekannt und obendrein könnten diese Superlachse ganze Bestände ihrer wilden Artgenossen auslöschen, wenn einige der Tiere, oder deren Eier, in die freie Wildbahn gelangen. Schlimmer noch: Wenn er erst einmal in unseren Supermarkttheken liegt, können wir den Mutantenfisch nur schwer von echtem Lachs unterscheiden — und ihn somit auch nur schwer vermeiden!

Die Biotech-Industrie hat in Lobbyarbeit im dreistelligen Millionenbereich investiert, damit Regierungen ihre gentechnisch veränderten Anbauprodukte zulassen. Der Mutantenfisch ist der nächste Goldesel der Biotech-Industrie — er könnte die Wege für andere transgene Fleischsorten ebnen. Doch die US-amerikanische Regierung wird die öffentliche Meinung berücksichtigen, bevor sie ihre entgültige Entscheidung trifft — wenn wir sie unerwartet mit einem gigantischen, weltweiten Widerstand verblüffen, können wir diesen waghalsigen Deal abwenden.

Der Mutantenfisch könnte in Kürze zugelassen werden — lassen Sie uns sicherstellen, dass Biotech-Unternehmen nicht bestimmen, was auf unsere Teller gelangt. Helfen Sie uns, eine Million Stimmen zu sammeln, um diesen Fisch zu stoppen!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

wieviel kaffee…

… ich schon getrunken habe, hat mich mein doc heute früh gefragt. noch keinen. auch wenn ich mich gefühlt habe wie nach 10 doppelten espressi.

jetzt probier ichs mal mit neurexan. die nächsten 2 wochen muss ich noch irgendwie überstehen.

P1140157a

Veröffentlicht unter zwischenakt | 4 Kommentare

einfach weitergehn…

nein, ich hab noch nicht aufgegeben…

 

 

Veröffentlicht unter gastspiel, musical | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

ice-notfallnummer, wichtig!

ein guter tipp, also bitte weitersagen, -geben, teilen…

Veröffentlicht unter zwischenakt | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar