Schlagwort-Archive: wind

hexenverbrennung

gut hats getan. und der block hat einige seiten gelassen, die wir gestern zu zweit für unsere hexen benutzt haben. und jetzt? gone with the wind… noch nicht aufgelöst, aber doch irgendwie befreit. und auch interessant, wie hartnäckig sich manche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter manuskript | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

urlaubsmitbringsel I

eine handvoll sand in jedes körnchen lege ich meine liebe damit der wind sie trage zu dir

Veröffentlicht unter bühnenbild, freiluftaufführung, traumfabrik | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

da wollt ich schlafen…

… und lieg doch wieder wach. das hast du nun angerichtet. oder wars gar ich? sanft fahr ich mit meinen fingern über dein gesicht. und hoffe, du spürst die berührung, so weit weg von mir. ist sie erinnerung? oder doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nocturne, traumfabrik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

und wieder…

… musste ich was ausgraben… denn er ist wieder da. dieser wind. auch wenn die sonne noch so heiß vom himmel brennt. dieser wind trägt die sehnsucht. und lässt den herbst erahnen. er hat so viele namen, und doch trägt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter laienspiel | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

wellenreiten

gerade habe ich das hier wieder ausgegraben. weils im moment einfach wieder wunderbar passt. es jährt sich jahreszeitlich und wettermäßig. und die stimmung ist ziemlich dieselbe. die liebe paradalissteckt gerade auch in dieser melancholischen stimmung. ich bin also nicht die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter manuskript | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

ich hab da mal ne frage…

angenommen, ich hätte euch das hier erzählt, vor allem die auto-passage. wie schön es war, den fahrtwind zu spüren. und dass ich das cabriofahren wirklich vermisse. dass ich es liebe, wenn ich die sonne spüre, der wind meine haut streichelt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter zwischenakt | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 29 Kommentare

erklärt mich für verrückt…

… ich nenn es leben 🙂 nachdem ich einen wunderbaren halbgeschäftlichen kinoabend mit lecker buffet, popcorn, eis und was man sonst noch fürs kino braucht, einem witzigen selbstgemachten kurzfilm und dem film „soul kitchen“ von fatih akin (kann ich nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter zwischenakt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 33 Kommentare